Konzert mit dem sonic.art Saxophonquartett

22.08.2020 um 19:00 Uhr

Hohe Klangkunst für Saxophone

 

19.00 Uhr – Schlosscafé Ludwigslust

 

Am Samstag, dem 22. August 2020, um 19 Uhr sollte die „Nacht der Musik“ mit zwei Konzerten und kulinarischem Parkspaziergang stattfinden, die Corona bedingt ausfallen muss. Anstelle dieses Events präsentiert der Förderverein Schloss Ludwigslust e.V. bei guten Wetter auf der Schlossterrasse und bei Regen im Schlosscafé nur ein Konzert mit dem sonic.art Saxophonquartett, einem Kammermusikensemble mit internationalem Flair. Seine aktuellen Mitglieder stammen aus Weißrussland, Australien und Deutschland und haben in Paris, Amsterdam, Berlin und London studiert. Sonic.art wurde 2005 gegründet und hat sich seither durch hoch dotierte Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben einen Namen gemacht. So wurde es unter anderem mit dem 1. Preis und dem Grand Prix des Internationalen Kammermusik­wettbewerbs für Zeitgenössische Musik in Krakau ausgezeichnet, mit dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs und dem Bergamo Classical Music Award.

Im Zentrum des Repertoires stehen Arrangements bekannter und beliebter Werke aus allen Epochen. Mit ihrer anregenden Auswahl von Werken amerikanischer Komponisten, wie Gershwin und Bernstein, greifen sie nicht nur nach Klängen, die dem Saxofon gleichsam von Geburt an nahe sind, sondern begeistern mit Arrangements von Stücken, die ursprünglich für andere Instrumente geschrieben sind.

Lassen sie sich in heiterer, sommerlicher Atmosphäre der Parklandschaft überraschen von der außergewöhnlichen Mischung aus neuer Musik und klassischem Saxophonquartett-Repertoire. Die unendlichen Tiefen, die Annegret Tully ihrem Bariton entlockt, und über denen Claudia Meures mit dem Tenor und Adrian Tully mit dem Sopran sowie Alexander Doroshkevich  mit dem prägnanten Klang seines Altsaxophons die Luft flirren lassen, werden die Besucher begeistern.

50 Karten für Konzertbesucher (20,00 €, ermäßigt 17,00 €) sind im Vorverkauf an der Schlosskasse täglich von 10 – 18 Uhr erhältlich. Eine Abendkasse gibt es nur bei schönem Wetter, wenn die Künstler – wie geplant - auf der Schlossterrasse spielen und die Besucher rund um die Terrasse Platz nehmen. Bei Regen findet das Konzert im Schlosscafé statt. Corona bedingt sind hier allerdings nur 50 Besucher zugelassen.  

Die aktuellen Hygine- und Abstandsregelungen sind zwingend einzuhalten.


Veranstalter ist der Förderverein Schloss Ludwigslust e.V.. Die Schloßkonzerte werden von der Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin und der Kulturstiftung des NDR finanziell unterstützt.

 

Tickets für die Ludwigsluster Schlosskonzerte: Vorverkauf und Reservierungen an der Tageskasse des Staatlichen Museums, Schloss Ludwigslust: Telefon 03874 - 571912, Fax 03874 -571919

 
 

Veranstaltungsort

Ludwigslust

Telefon (03874) 5260 Stadt Ludwigslust

E-Mail E-Mail:
www.ludwigslust.de

 

Veranstalter

Förderverein Schloss Ludwigslust e.V.

: Förderverein Schloss Ludwigslust e.V. PF 1214 19282 Ludwigslust Besuchen Sie uns im Internet: www.schloss-ludwigslust-foerderv.de Tickets für die Ludwigsluster Schlosskonzerte: Vorverkauf und Reservierungen an der Tageskasse des Staatlichen Museums, Schloss Ludwigslust: Telefon 03874 - 571912, Fax 03874 -571919

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]