Ludwigsluster Schlosskonzert

03.09.2022 um 18:00 Uhr

"Eine Nacht in Venedig - Das besondere Konzert"

mit dem Solisten Joachim Karl Schäfer (Kornett) und dem Preußischen Kammerorchester unter Leitung von Aiko Ogata (Violine)

 

Joachim Schäfer gilt als einer der führenden Trompeter seiner Generation. Er überzeugt Publikum und Kritiker gleichermaßen durch seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel, mit dem er auf der Trompete hohe Maßstäbe setzt. Als Trompetenvirtuose der Meisterklasse ist er Gründer und Leiter seines nach ihm benannten Trompetenensembles. Zudem gründete er das Kammerensemble „Die Dresdner Bach-Solisten“ und konzertiert regelmäßig bei bekannten Konzertreihen in Deutschland sowie im Ausland. Mit besonderer Hingabe widmet sich Joachim Schäfer Transkriptionen und Bearbeitungen. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Preußischen Kammerorchester.

Bereits seit über 60 Jahren kann man die Musiker des Preußischen Kammerorchesters auf der Bühne erleben. 1954 gründete sich das damalige Staatliche Kreiskulturorchester Prenzlau, aus dem das jetzige Ensemble entstand. Die zwölf Musiker aus sechs verschiedenen Ländern spielen Werke aus allen Stilepochen. Seine Heimat hat das Kammerorchester in Prenzlau.

Das Orchester zeichnet sich vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. Neben regelmäßigen Klassik-, Unterhaltungs- und Kammermusikkonzerten in Prenzlau gastiert es häufig im In- und Ausland. Dazu gehören Konzerte in Dänemark, den USA sowie in Belgien, Bulgarien, den Niederlanden, Italien und in Polen. Zuletzt führte eine Konzertreise in die Schweiz.

Auf dem Programm des Konzertes stehen Werke großer Meister. So erklingen u.a. Fantasien über berühmte Opernmelodien und Arien von Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini, Friedrich v. Flotow sowie Jean-Baptiste Arban. Lassen Sie sich entführen in die Klangwelt der Unterhaltungsmusik um 1900, denn kaum eine Epoche weist so eine bunte Klangvielfalt auf wie die der vergangenen 121 Jahre.

 

 Preis: 20,00 Euro (Kinder bis 16 Jahre kostenlos) Kartenverkauf ausschließlich an der Tageskasse des Staatlichen Museums, Schloss Ludwigslust bis 17.00 Uhr, Tel.: 03874-57 19 12, begrenzte Plätze!! Veranstalter: Förderverein Schloss Ludwigslust e.V.;

 

Veranstalter: Förderverein Schloss Ludwigslust e.V., PF 1214 in 19282 Ludwigslust mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, der NDR-Kulturförderung und der SSGK MV.

 
 

Veranstaltungsort

Schloss Ludwigslust , Goldener Saal

 

Veranstalter

Förderverein Schloss Ludwigslust e.V.

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]