NOR. Vom Kirchturm kann man die Zugspitze sehen

29.11.2019

NOR. Vom Kirchturm kann man die Zugspitze sehen Preisträger des Freisprung-Theaterfestivals 2019 in Rostock Da ist die Struktur im strukturarmen Raum. Das Dorf ist für manche Heimat, eigentlich für die meisten. Also für die, die noch da sind und für die, die immerhin kommen, um die Eltern zu besuchen. Wenn Platz im Gefrierschrank ist, wird geschlachtet. Wenn man singt, dann nicht, weil es schön klingt, sondern weil es sich richtig anfühlt. Das Kind vom Pfarrer kann nicht Rollschuh laufen und wird es auch niemals lernen. Aber das ist kein Problem, denn der Bus kommt ja um 7:24 Uhr. 30 Jahre nach dem Ende der DDR blickt „NOR.“ auf den Stand der Dinge in einem thüringischen Dorf. Dokumentarisches Theater mit Objekten über das Leben an Orten, wo alle immer nur durchfahren. Das ebenso filigran konstruierte wie gespielte Stück kann durchaus auch in oder für Niederbayern, Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern erzählt werden. „Wolfserwartungsland“ ist überall. Es ist eine Liebeserklärung an die Heimat und an ein Dorf wie Bullerbü, nur deutlich weniger romantisch. Es berichtet minutengenau wie die Dinge sind und beschönigt nichts, aber sie tut dies respektvoll und verletzt niemanden. Weder das Dorf, noch seine Bewohner. Josephine Hock überrascht und bewegt die Zuschauer immer wieder. Binnen weniger Minuten sind sie in das präzise Spiel und den trockenen Humor der Dorfchronistin auf Rollschuhen versunken wie in ein eigenes Universum. Dauer: ca. 50 Minuten Für dieses perfekte und homogene „Gemisch“ aus grandioser Beobachtung, grandiosem und pointiertem Spiel, wohl dosiertem Einsatz von Sprache und Stimme und nicht zuletzt einer phantasievollen und hintersinnigen Ausstattung erhielt „NOR. Vom Kirchturm kann man die Zugspitze sehen“ den 1. Preis des diesjährigen Theaterfestivals „Freisprung

 

Veranstaltungsort

Zebef e.V.

Alexandrinenplatz 1
19288 Ludwigslust

Telefon (03874) 571800 Zebef

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
www.zebef.de

 

Veranstalter

Landesverband Freier Theater MV e.V.

: Cornelia Unrauh, 038845 449933, info@allerhand-theater.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]